Superhelden-News

Superhelden in Film & Fernsehen haben Konjunktur. Das liegt nicht nur an der verbesserten Tricktechnik, die eine angemessene Inszenierung im TV überhaupt erst möglich macht, sondern auch an der Alterskohorte der Comicleser, die inzwischen Regie- und Produzentenstühle eingenommen hat und damit die notwendigen Entscheidungen treffen kann.

Im Kino werden sich bald Marvel und DC einen Wettkampf um die besten Superheldenfilme liefern, das Fernsehen folgt auf dem Fuße.

Hier das Neuste zu unseren Freunden in den Gummianzügen:

Captain America

Chris Evans und Robert Downey junior ...?
Chris Evans und Robert Downey junior ...?

Der geplante dritte Captain-America-Film wird nach dem zweiten Avengers-Film ins Kino kommen. Warum das erwähnenswert ist?

Weil die Gerüchte nicht abreißen wollen, dass der Captain im zweiten Avengers-Film stirbt. Also keine Panik, Leute! Immer daran denken: Der Captain war schon einmal 80 Jahre lang tot und Wiederauferstehung ist für Comicfiguren ohnehin Teil des Pflichtprogramms ...

Oh, und dann wird bei Captain America jemand Bekanntes einen Gastauftritt haben: Daniel Brühl! Der 36jährige deutsche Schauspieler (Good Bye, Lenin!, Inglourious Basterds, Rush) ist offenbar nun richtig fett im Geschäft. Denn voraussichtlich bekommt er demnächsr sogar eine Hauptrolle (s.u.)!

Freuen darf man sich außerdem auf einen Gastauftritt von Iron Man Robert Downey Jr.

The Avengers

Er guckt schon ein bisschen strange ...
Er guckt schon ein bisschen strange ...

 

Kaum ein Film dürfte so heiß erwartet werden wie die nächsten Teile der Avengers-Reihe.

Teil II wird das Team bekanntlich um den superschnellen Quicksilver (Nicht-Comic-Lesern bekannt aus dem letzten X-Men-Film) und seine Schwester, die Scarlet Witch (dt. die Hexe), bereichern.

In Teil III könnte sich dann der Zauberer Dr. Strange hinzugesellen - gespielt von niemand Geringerem als Benedict Cumberbatch!

Aber zuvor bekommt der Magier noch einen eigenen Film spendiert:

Dr. Strange

Liebgucken ist einer seiner Superschurken-Tricks
Liebgucken ist einer seiner Superschurken-Tricks

Hier wird Benedict Cumberbatch passenderweise die Hauptrolle übernehmen: Dr. Strange ist ursprünglich Neurochirurg. In den Comics wurde er jedoch bereits 1963 von einem Mystiker zum Magier ausgebildet mit dem Superhelden-Standard-Auftrag, die Menschheit zu beschützen.

Und Cumberbatch muss mit einem prominenten Gegenspieler rechnen. Der Schurke wird verkörpert von Daniel Brühl! Offenbar besetzt Hollywood Bösewichte immer noch gern mit Deutschen ...

Batman vs. Superman

Halten Sie mal den Daumen über die Haare. Und? Lex Luthor!
Halten Sie mal den Daumen über die Haare. Und? Lex Luthor!

Dagegen will DC natürlich nicht abstinken.

In dem kommenden Kinofilm Batman vs. Superman - Dawn Of Justice bekommen es die beiden beliebten Helden mit Erzschurke Lex Luthor zu tun, gespielt von Jesse Eisenberg. (Die schönen Locken ...)

Eisenberg soll die gleiche Rolle auch im Film Suicide Squad übernehmen, in dem Lex Luthor das gleichnamige Team von Superschurken anführt.

Derweil soll die Vorgeschichte von Supermans Vater Jor-El (ansatzweise zu sehen in Man Of Steel) zu einer eigenen Fernsehserie verwurstet werden, die dann komplett auf dem Planeten Krypton spielt. Wenn das mal kein Fehlgriff wird, immerhin ist Superman noch nicht geboren und Krypton wird mit Mann und Maus untergehen. Damit fehlen fast alle Querverbindungen zur Haupthandlung, die Prequels eigentlich so interessant machen.

Mehr Superhelden-News findest du hier.

Mit Freunden teilen:

Über zukünftige Artikel informiert werden:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0